Herzlich willkommen

auf den Webseiten der Landesarbeitsgemeinschaft der Freien Waldorfschulen in Berlin-Brandenburg!

Hier finden Sie die öffentlichen Veranstaltungstermine aller Waldorfschulen der Region, ein übersichtliches Adressverzeichnis, aktuelle Stellenangebote und weitere Informationen zu unserem Schulleben sowie interessante Texte, Filme und Links rund um das Thema Waldorfpädagogik.

Aktuell

2019 – 100 Jahre Waldorfpädagogik in Berlin und Brandenburg

Weltweit 1100 Waldorfschulen, mehr als 2000 Waldorfkindergärten feiern. Auch unsere Region ist dabei: Hier finden Sie alle Termine und Projekte für das Jubiläumsjahr 2019. Schauen Sie herein, lernen Sie Waldorf kennen, feiern Sie mit!

 

> Humane Bildung im digitalen Zeitalter

Was Kinder und Jugendliche für ein gesundes Aufwachsen brauchen
Vortrag von Michaela Glöckler, 24. September 2019, 20 Uhr
Gesundheit aktiv e.V., Gneisenaustraße 42, 10961 Berlin
Eintritt: 8 Euro, ermäßigt 5 Euro

 

> Nicht mein Erbe: Unternehmen für Fridays for Future

Mit der Kampagne Nicht mein Erbe mobilisieren Unternehmen für den Klimastreik am 20. September. Sie stellen sich hinter die Fridays-for-Future-Bewegung, um den politischen Druck für wirksamen Klimaschutz zu erhöhen. Auf der Kampagnen-Website tragen sich nun Unternehmen aus allen Branchen ein.

 

> Pionier der Pädagogik

Vor 100 Jahren wurde in Stuttgart die erste Waldorfschule gegründet. Heute folgen weltweit mehr als tausend Schulen der Anthroposophie Rudolf Steiners. Die Geschichte der Waldorfpädagogik zeichnet Volker Frielingsdorf in seinem Buch nach.
Ein Auszug.

 

> „90 Prozent der Inhalte kann man streichen“

Mehr Geld, mehr Viefalt, mehr Kreativität – das wünschen sich Eltern für die Bildung ihrer Kinder, so das Ergebnis einer Studie des Bundes der Freien Waldorfschulen.
Der Erziehungswissenschaftler Prof. Dr. Heiner Barz kritisiert im Interview einmal mehr das weit verbreitete „Bulimie-Lernen“ für Prüfungen, dessen Inhalte in kürzester Zeit wieder vergessen werden: „90 Prozent der Wissensinhalte in den Lehrplänen kann man streichen. Wir müssen die Lehrpläne entrümpeln. Es kommt darauf an, das Lernen zu lernen. Und Selbstbewusstsein, Persönlichkeitsentwicklung zu entwickeln, also Soft Skills – das ist mindestens genauso wichtig wie akademische Inhalte.“

 

> So viel mehr als „Namen tanzen“

Strohsterne falten und Bäume umarmen? Ach was! Anlässlich des 100. Geburtstags der Waldorfschulen ist es Zeit für eine Liebeserklärung, findet info3-Redakteurin und Ex-Waldorfschülerin Laura Krautkrämer.

 

> 100 Jahre Waldorfschule

100 Jahre ist es her, da liefen die ersten Kinder durch das Schultor einer Waldorfschule. Seitdem nimmt die Zahl der Waldorfschulen stetig zu. Warum das Konzept bereits so lange erfolgreich ist, erläutert Jana Magdanz.
WDR 5 Quarks, Podcast 10.32 Min.